Schon seit einigen Jahren engagiert sich der CVJM Hilchenbach

aktiv in Ghana:

Seit Mitte der achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts haben CVJM Vereine in Deutschland Partnerschaften zu Vereinen im westlichen Afrika aufgebaut. Einen wesentlichen Impuls hierzu gab Fritz Pawelzik, der über Jahre als Partnerschaftssekretär des CVJM-Westbundes in Ghana gelebt hat. Hilchenbach hat durch ihn und direkte Kontakte über das Ehepaar Dr.Appiah/Meier (Ghana/Deutschland) das Thema Partnerschaft und Weltdienst entdeckt.

Ein ganz wesentlicher Punkt unseres Einsatzes ist der „Waffelstand“:

Seit etwa 1985 macht sich der ganze Verein auf die Beine, um während der traditionellen Herbstkirmes in unserem Ort für Belange der Vereine in Ghana Waffeln zu backen, anzubieten und zu verkaufen.

Dabei machen wir durch Bilder und in Gespächen auf das Thema „Engagement für Länder in der Dritten Welt“ aufmerksam.

Die Gelder aus dieser Waffelaktion, aus privatem Spenden, Unterstützung der Arbeit durch die Kommune und das Land, Aktionen in den Gruppen und Spenden von Benefizveranstaltungen unserer Schulen ist in den Bau eines Kindergartens in Akim Oda und eines Kommunikationszentrums in Mampong eingeflossen.

In der Gesamtsumme liegt der finanzielle Einsatz bis heute bei ca. 50 000 € 

Einige Eindrücke aus Ghana gibt es hier.